Internetunternehmer ticken anders – und wie tickst Du?

Internetunternehmer ticken anders

Im Unterschied zur Mehrheit der Bevölkerung denken Internetunternehmer gerade in den Kategorien Geld, Geschäft, Marketing oder Nutzen eindeutig anders.
Sieh dir einmal an, wie solche Unternehmer ticken, und prüfe, ob deine Einstellung ähnlich wie hier beschrieben ist.

Gedanken übers Geld?

Geld ist einfach ein Tauschmittel. Es steht für greifbaren Wert.
Geld ist lediglich der Maßstab für die Werte, die ich für andere Menschen schaffe.
Es geht darum, herauszufinden, welche Probleme die Menschen haben, und ihnen durch das Angebot von guten Lösungen zu helfen.
Die Kunden bezahlen direkt proportional zum Nutzwert, den ich liefere.

Wann kommt ein Geschäft zustande?

Ein Geschäft kommt dann zustande, wenn zwischen einer Gruppe Menschen mit den gleichen Problemen (Zielgruppe, Nischenmarkt) und den Lösungen, die von diesen gebraucht werden (der Nutzen aus dem Geschäft) eine Verbindung zustande kommt.

Was ist Marketing?

Marketing ist, wenn man einer Zielgruppe die Vorzüge eines Produkts mitteilt.

Was ist Internet Marketing?

Internet Marketing ist einfach Marketing über das Internet.

Wann beginnt für Internetunternehmer finanzielle Unabhängigkeit?

Ab 3.000 EUR im Monat kann man anfangen, sich finanziell frei zu fühlen.
Drei Geschäfte zu 1.000 EUR oder 10 Geschäfte zu 300 EUR, 30 Geschäfte zu 100 EUR oder 100 Geschäfte zu 30 EUR können also für ein finanziell unabhängiges Leben ausreichen.

[content_container max_width=’500′ align=’left‘]

[thrive_text_block color=“teal“ headline=“Aktion für Dich:“] [/thrive_text_block]

Schreibe auf, wie groß in Deiner vorgesehenen Zielgruppe oder in Deinem angepeilten Nischenmarkt der Nutzwert ist.

Was ist Deinen Kunden der Nutzen wert, den Du bietest?

Beispiel: Der Nutzwert eines Ferraris oder eines Porsches liegt weit über 100.000,- EUR

[/content_container]

 

Schreibe einen Kommentar